Seebestattung

Die Deutsche See-Bestattungs-Genossenschaft e.G.

Bei der Arbeit der DSBG steht der Respekt vor dem Verstorbenen und den Angehörigen im Vordergrund.
Die DSBG ist als Genossenschaft ein Zusammenschluss von mittlerweile 400 engagierten Bestattungsunternehmen. Sie wurde 1975 gegründet, um einen würdigen Rahmen für Seebestattungen zu schaffen.
Als größte Reederei für Seebestattungen in der Bundesrepublik verfügen wir über drei eigene Schiffe mit permanenter Besatzung in der Nord- und Ostsee. Wir führen aber auch Beisetzungen an Wunschpositionen für Sie durch, auch international und auf allen Weltmeeren, wenn es möglich ist.

Förde-Delfin "Fiete" begleitet die MS Mira bei der Gedenkfahrt 2016

Eine ganz eigene Atmosphäre und viele nette Menschen gehören bei den jährlichen Gedenkfahrten der DSBG zu den Beisetzungspositionen in der Kieler Bucht schon lange dazu, aber dass Delfin Fiete die MS Mira in diesem Jahr bei der Fahrt ab Holtenau begleitete, war schon etwas ganz Besonderes.

Ökumenischer Gedenkgottesdienst zum Tag der Seebestattung am Sonntag, dem 11. September, in der Dankeskirche in Kiel-Holtenau

Der traditionelle ökumenische Gedenkgottesdienst für die auf See beigesetzten Angehörigen in der Dankeskirche in Kiel-Holtenau findet am Sonntag, dem 11. September um 12:30 Uhr statt. Der ehemalige Hafendiakon Rudi Saß, seine Nachfolgerin Stefanie Zernikow, Lothar Lorenz von der katholischen Gemeinde und Vikar Sven Rehbein hoffen auf rege Teilnahme an dieser feierlichen Zeremonie und laden alle Angehörigen herzlich dazu ein. In diesem Jahr wird das seemännische Sinnbild der Bestattung Thema der Predigt sein: Ein Schiff nimmt den Verstorbenen an Bord und trägt ihn dem Sonnenuntergang entgegen ...
 
U4 (Ole West: Kieler Förde)

Unsere neuen Seeurnen 2016

Wir freuen uns, dass wir Ole West dafür gewinnen konnten, zwei Motive für die Kieler Förde und die Lübecker Bucht für unsere Seeurnen zu gestalten. Ebenfalls neu ist die DSBG-Seemannsurne.
U4 - Ole West: Kieler Förde Der Kieler Leuchtturm ist Startpunkt der Lotsen für die Kieler Förde. Er weist den Schiffen, die über die Ostsee kommen, den Weg in den Hafen und zur Einfahrt in den Nord-Ostsee-Kanal. U5 - Ole West: Lübecker Bucht Seit Menschengedenken grüßt das Hafenzeichen von Travemünde die ankommenden Schiffe und zeigt den Menschen an Bord an, dass ihre Reise nun beendet ist. Auf seine besondere Art hat Ole West auch unsere Beisetzungsposition in das Bild eingearbeitet. U6 - Die Seemannsurne der DSBG Ebenfalls neu im Programm ist unsere ...
 
Die neue MS Mira

Die neue "MS MIRA", unser Highlight 2013

Wir freuen uns Ihnen unsere neue „Mira“ präsentieren zu können.
Die MS Mira als Flaggschiff der DSBG-Flotte wurde gerade in nur 4 Monaten Bauzeit den neuen Anforderungen des Marktes angepasst. Das Schiff wurde unter anderem um insgesamt fünf Meter verlängert, so dass sich die Beförderungskapazitäten verdreifacht haben. Es ist nun möglich, mit bis zu 36 Personen eine Seebestattung zu begleiten und dabei die Vorteile eines speziell für diesen Zweck gebauten Fahrgastschiffes zu nutzen. Diese Vorteile kommen vor allem bei der Zeremonie selbst zur Geltung, wenn das Schiff durch eine spezielle Form des Rumpfes ruhiger im Wasser liegt und Angehörige und Trauergäste ...
 
nach oben