Seebestattung

Ökumenischer Gedenkgottesdienst für die in der Kieler Bucht auf See Bestatteten

am Sonntag, dem 10. September 2017 um 12:30 Uhr in der Dankeskirche in Kiel-Holtenau
 
Seit vielen Jahren ist er ein fester Bestandteil im Kalender der Dankeskirche in Kiel-Holtenau:
Auch in diesem Jahr findet der ökumenische Gedenkgottesdienst für die auf See in der Kieler Bucht Bestatteten am zweiten Sonntag im September statt. Einmal im Jahr können die Angehörigen ein Licht auf dem kleinen Holzboot vor dem Altar entzünden um Ihrer Angehörigen zu gedenken.
Die Seemannsdiakonin Stefanie Zernikow und der Vorstand der Deutsche See-Bestattungs-Genossenschaft laden herzlich zu dieser feierlichen Zeremonie ein.
Willkommen sind alle Angehörigen, Freunde und Bürger, die sich dem Meer als letzter Ruhestätte Ihrer Lieben verbunden fühlen!
Wie in jedem Jahr bietet die Deutsche See-Bestattungs-Genossenschaft (DSBG) vom nahen Tiessenkai (die bereits ausverkauften) Gedenkfahrten mit der MS „Mira“ zur Beisetzungsposition „Kieler Tief“ am äußeren Rand der Kieler Förde an. Dort haben die Angehörigen Gelegenheit zu verweilen und die See mit Blumen zu schmücken. Zeitgleich finden Gedenkfahrten der DSBG auch in Büsum, Lübeck-Travemünde und Sassnitz auf Rügen statt.

Ansprechpartner für Interview / weitere Informationen:

Seemannsdiakonin
Stefanie Zernikow
Deutsche Seemannsmission Kiel e.V.
Maklerstraße 9
24159 Kiel
0431/3890300

Ralf Paulsen
Vorstand Deutsche See-Bestattungs-Genossenschaft eG
Eichkamp 6-8
24116 Kiel
0431/6667870
 
» zurück zur Übersicht
nach oben