An jedem zweiten Septemberwochenende im Jahr lädt die DSBG traditionell alle Angehörigen der Verstorbenen herzlich zu Gedenkfahrten in Büsum, Kiel, Travemünde und Sassnitz sowie zum Gedenkgottesdienst in die Dankeskirche in Kiel-Holtenau ein.

Diese Fahrten sind den Angehörigen vorbehalten. Karten dafür können Sie im Vorverkauf erwerben. Bitte beachten Sie, dass nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen verfügbar ist und die Fahrten schnell ausgebucht sein können.

Absage der Gedenkfahtren 2020


Liebe Angehörige,
Seit über 40 Jahren führt die Deutsche See-Bestattungs-Genossenschaft Gedenkfahrten für die Angehörigen und Freunde für ihre auf See bestatteten Liebsten durch.

Das zweite Septemberwochenende eines jeden Jahres ist für viele ein fester Bestandteil in der Jahresplanung geworden und hat einen festen Platz im Kalender.

Aufgrund der außergewöhnlichen Umstände und Einschränkungen, die die weltweite Pandemie des COVID-19 (Corona) Virus mit sich bringen, können diese Gedenkfahrten und auch der Gottesdienst in der Dankeskirche zu Kiel-Holtenau erstmals in der Geschichte unserer Reederei nicht stattfinden!

Wir haben uns diese Entscheidung nicht leicht gemacht.

Bei vielen hundert Angehörigen, die aus allen Teilen Deutschlands und oft auch aus dem Ausland anreisen, können wir Ihre Gesundheit und die Gesundheit unserer Besatzungen jedoch nicht gewährleisten - wir möchten kein „Hotspot“ für einen größeren Ausbruch der Erkrankung werden und Sie auch in den kommenden Jahren gesund an Bord unserer Schiffe begrüßen!


Es liegt uns sehr am Herzen, die besondere Atmosphäre des Gedenkens nicht vollständig aufzugeben und möchten Ihnen mit einem besonderen Video ein paar stille Minuten der Erinnerungen anbieten. Bitte besuchen sie dafür unsere Startseite: https://dsbg.de



Gedenkfahrten in der Kieler Bucht / Ostsee

Abfahrt Strande mit Andacht an Bord
Samstag, 11. September 2021, 9:00 Uhr | 11:15 Uhr | 13:30 Uhr | 15:45 Uhr

Abfahrt Kiel-Holtenau, Tiessenkai

Sonntag, 12. September 2021, 9:00 Uhr | 12:00 Uhr* | 15:00 Uhr

*ohne Teilnahme am Gedenkgottesdienst

In der Kieler Bucht fährt die DSBG mit eigenen Schiffen zu der Beisetzungsposition Kieler Tief.

Bis auf die Fahrt am Sonntag um 12:00 Uhr erlauben die Abfahrtzeiten die Teilnahme an dem traditionellen ökumenischen Gedenkgottesdienst in der Dankeskirche.

Gedenkfahrten in der Lübecker Bucht / Ostsee

Abfahrt Travemünde, Prinzenbrücke

Freitag, 10. September 2021
Samstag, 11. September 2021

Sonntag, 12. September 2021

Die DSBG führt die Gedenkfahrten ab Travemünde mit einem eigenen Schiff durch. Pro Fahrt sind nur 30 Personen an Bord, so dass eine persönliche und geschützte Atmosphäre gewährleistet ist.

Da die Zahl der verfügbaren Fahrkarten pro Fahrt begrenzt ist, bestellen Sie bitte Ihre Fahrkarten für die gewünschte Abfahrtszeit rechtzeitig.

Gedenkfahrt in der Deutschen Bucht / Nordsee

Ab Büsum am Sonntag, dem 12. September 2021, 11:00 Uhr mit Andacht an Bord

Die Gedenkfahrt 2021 findet an Bord der MS Lady von Büsum statt. Da dieses Schiff deutlich mehr Platz bietet als die bis 2018 genutzte MS Ol Büsum, wurden die vormals zwei Termine zu einem zusammengelegt.

Das Schiff fährt in die Deutsche Bucht hinaus zur Beisetzungsstelle Süderpiep. Auf dem Weg dorthin hält der Pastor eine Andacht.

Gedenkfahrt vor Rügen / Ostsee

Ab Sassnitz, am Sonntag, dem 12. September 2021

Die Gedenkfahrt auf der MS Alexander führt entlang der malerischen Kreidefelsen zu den Beisetzungspositionen Kolliker Ort und Wissower Klinken.

Sie erreichen uns telefonisch

Das Team der DSBG
Haben Sie Fragen zu unseren Schiffen oder zum Ablauf der Seebestattung? Benötigen Sie Informationen über notwendige Formalitäten? Oder haben Sie eine andere Frage rund um die Seebestattung?
Wir beraten Sie gern! Rufen Sie uns einfach an:
Telefon0431 - 66 67 87 0
 

Die DSBG

In der Deutschen See-Bestattungs-Genossenschaft haben sich mehr als 400 Bestattungsunternehmen zusammengeschlossen, die einen hohen Standard und einen würdigen Rahmen für Beisetzungen zur See gewährleisten.
Die DSBG ist die größte deutsche Reederei für Seebestattungen. Sie verfügt über eigene Schiffe mit festen Besatzungen und bietet Beisetzungsfahrten von fast allen deutschen Häfen in der Nord- und Ostsee an, sowie international in allen Meeren der Welt.