Bitte beachten Sie folgende aktuelle Information zu Covid-19:
Wir freuen uns, dass wir auf Basis unseres Hygienekonzeptes und der aktuellen Corona-Schutzverordnung weiterhin begleitete Seebestattungen anbieten können. Weitere Informationen erhalten Sie hier .
 

Die MS Aries, das Schwesterschiff der MS Mira, wurde als zweites Schiff der DSBG-Flotte 2017 den neuesten Anforderungen für Seebestattungen angepasst. Das Schiff wurde um insgesamt fünf Meter verlängert, so dass sich die Beförderungskapazität verdreifacht hat.

Der Umbau sorgt dafür, dass wir nun auch an der Nordsee ab Büsum und Cuxhaven bis zu 36 Gäste für die Begleitung einer Seebestattung an Bord nehmen können. Die neue Gestaltung des Fahrgastraumes und moderne Audio- und Videotechnik sorgen für ein ansprechendes Ambiente. Die Angehörigen können sich auf dem vergrößerten Achterdeck versammeln, um der Beisetzung beizuwohnen. Durch die Videotechnik an Bord ist es möglich, Bild und Ton der Bestattung in den Salon zu übertragen und aufzuzeichnen.

Das komplette Schiff steht Ihnen auf Wunsch auch für eine Trauerfeier zur Verfügung. Die Gestaltung einer solchen Zeremonie an Bord sprechen wir gerne mit Ihnen ab.

Sie erreichen uns telefonisch

Das Team der DSBG
Haben Sie Fragen zu unseren Schiffen oder zum Ablauf der Seebestattung? Benötigen Sie Informationen über notwendige Formalitäten? Oder haben Sie eine andere Frage rund um die Seebestattung?
Wir beraten Sie gern! Rufen Sie uns einfach an:
Telefon0431 - 66 67 87 0
 

Die DSBG

In der Deutschen See-Bestattungs-Genossenschaft haben sich mehr als 400 Bestattungsunternehmen zusammengeschlossen, die einen hohen Standard und einen würdigen Rahmen für Beisetzungen zur See gewährleisten.
Die DSBG ist die größte deutsche Reederei für Seebestattungen. Sie verfügt über eigene Schiffe mit festen Besatzungen und bietet Beisetzungsfahrten von fast allen deutschen Häfen in der Nord- und Ostsee an, sowie international in allen Meeren der Welt.